Alte, stillgelegte Bahnstrecken können häufig noch für eine Draisinenfahrt genutzt werden. So auch zwischen Fürstenberg/Havel und Templin, wo Touristen in traumhafter Landschaft zwischen Halbtages- und Ganztagestouren wählen können.

Draisinen werden bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts im Bahnverkehr eingesetzt. Ursprünglich für Wartungs- und Transportaufgaben vorgesehen, befördern sie nun Touristen übers Land.
Heutzutage sehen die Draisinen natürlich anders aus, auch wenn das Prinzip dasselbe geblieben ist. Es wird nicht mehr mit Armkraft gehebelt, sondern in die Pedale getreten – die aktuellen Draisinen kommen als Fahrraddraisinen zum Einsatz.

Lage und Anfahrt

Es kann sowohl von Fürstenberg/Havel als auch von Templin aus gestartet werden. Da der Streckenabschnitt Templin – Lychen in der Uckermark liegt (Fürstenberg ist bereits Oberhavel), folgt hier die Anfahrtsskizze zum Basisstation Templin.

Touren mit der Draisine

Draisinentypen

Die reguläre Draisine ist folgendermaßen aufgebaut: 2 aktive Pedalisten treiben die Draisine an; da die Draisine Gleisgebunden ist, dienen die „Lenker“ nur als Abstützfläche für den Oberkröper. 2 Erwachsene sowie das Reisegepäck und/oder 2 Fahrräder finden auf der Ablagefläche Platz.
Die Draisinen sind vom Gewicht her so gebaut, dass man sie bei Gegenverkehr oder Überholmanövern von den Gleisen heben und wieder einsetzen kann.

Auf der Vereinsdraisine finden 3 aktive Pedalisten und 2 Erwachsene als Mitfahrer Platz.

Draisinentouren

Die Fahrten gehen jeweils bis zur Mittelstation Lychen. Dort wird gedreht und zum Startbahnhof zurückgefahren. Von Fürstenberg aus zählt das als Halbtagestour und kann zweimal am Tag befahren werden (einmal wird am Vormittag gestartet, einmal am Nachmittag); von Templin aus muss diese Strecken wegen ihrer Länge (34 Kilometer) als Tagestour gebucht werden. Es kann nur am Vormittag zwischen 9-12 Uhr gestartet werden. Ab 14 Uhr ist Fahrtrichtungswechsel und bis 18 Uhr muss die Draisine wieder abgegeben werden.

Preise

Tagestour mit der regulären Fahrraddraisine (2-4 Personen) = 65 €
Tagestour mit der Vereinsdraisine (3-5 Personen) = 90 €

Die aktuellen Preise können Sie auf der Webseite des Anbieters einsehen.