Adventure Camp Solaris in Prenzlau

Bewegung, Nervenkitzel und sportliche Herausforderung in der naturbelassenen Landschaft der Uckermark – das hat sich das Adventure Camp Solaris in Prenzlau auf die Fahnen geschrieben.

Ob Unterwegs mit dem Fahrrad, Kanu, Segelboot, E-Trikke oder einem Solarboot – hier sind Spaß und Entspannung garantiert.

Lage und Anfahrt

Prenzlau, die Hauptstadt der nördlichen Uckermark erreichen Sie von Berlin aus mit der Bahn im Stundentakt. Vom Bahnhof aus können Sie einen Bus in die Innenstadt nehmen oder entlang der historischen Stadtmauer zum Unteruckersee laufen. An der Uckerpromenade am Ostufer finden Sie das Adventure Camp.

Mit dem Auto ist Prenzlau über die A11, dann die Ostseeautobahn A20 über die Abfahrt 38 zu erreichen. Kurz nach Erreichen der Ortschaft von der B198 nach links in die Paul-Gloede-Straße abbiegen. Dann rechts in die Friedhofstraße, an der nächsten Kreuzung links und dann rechts in die Bergstraße. Die führt direkt auf die Uckerpromenade.

Angebot an Aktivitäten

Zu Wasser

Das Angebot an Freizeitaktivitäten ist stark auf den Wassersport ausgerichtet. Die Gewässer der Uckermark, insbesondere der Unteruckersee und auch der Fluss Ucker bieten sich auch förmlich an.
Man kann sich u.a.:

  • Kajaks
  • Kanadier
  • Katamarane und
  • Segelboote

ausleihen. Oder man geht mit dem Angelguide Chris auf Fischzug.

Mit dem Angelguide auf kapitalen Fang aus

Angeln

Ein kapitaler Fang

reiche Beute

Weiterhin bietet der Betreiber an, Ausflüge (Betriebsausflüge, Klassenfahrten), Geocaching und Angel- bzw. Safaritouren zu organisieren.

Die Preise für die Ausleihe von Booten und anderen Fortbewegungsmitteln erscheinen mir fair und können im Detail hier eingesehen werden.

Zu Lande

Der Fuhrpark für die Fortbewegung auf dem Lande ist originell ausgestattet. Diese e-Trikkes beispielsweise kannte ich noch gar nicht. Auch Powerbikes und das Safarimobil sehen interessant aus.

e-Trikkes im Einsatz beim Adventure Camp

e-Trikkes

Safarimobil

Safarimobil

Powerbike

Powerbike

Mit Solaris auf Fahrradtour

Radtour

Flußwanderung von der Ücker bis ins Stettiner Haff

Nach Angaben des Betreibers kommen viele Gäste zum Camp Solaris, um die einmalige Wasserwanderung auf der Ücker ins Stettiner Haff zu erleben. Bislang ist Solaris angeblich der einzige Anbieter so einer Tour. Prenzlau ist dafür auch ein idealer Startpunkt. Die Stadt ist schnell mit der Bahn zu erreichen und auch der Berlin-Usedom-Radweg kreuzt hier die Ücker. Nach dem schönsten Flussabschnitt der Ücker zwischen Prenzlau und Pasewalk durchquert man die Ückermünde Heide mit Orten wie Torgelow und Eggesin bis man bei Ückermünde das Stettiner Haff erreicht.
Die Tour ist durchgeplant und wurde bereits desöfteren erfolgreich absolviert.

Impressionen aus dem Adventure Camp Solaris

Alle in diesem Artikel verwendeten Bilder wurden dankenswerterweise vom Betreiber des Camp Solaris zur Verfügung gestellt.

Teil des Solaris Fuhrparks zu Lande

Fahrzeuge

Mit den e-Trikkes unterwegs

e-Trikkes

Abseilung an der Ücker

Abseilung

Abseilung an der Ücker

Abseilung

Solaris Station am Unteruckersee

Station am See

Solaris Station am Unteruckersee

Station am See

Es können keine Kommentare abgegeben werden.