Landhaus Fredenwalde

In einer der schönsten Regionen der Uckermark erwartet Sie das Landhaus Fredenwalde.

Das Landhaus Fredenwalde ist ein mietbares Ferienhaus in der Gemeinde Froß-Fredenwalde. Es weist eine Wohnfläche von 220 m2 auf und bietet Schlafplätze für 10 Personen auf 5 Zimmer verteilt (2 Doppelbetten und 6 Einzelbetten). Durch das Schlafsofa im Wohnzimmer können bis zu 2 weitere Personen mehr dort übernachten. Direkt zum Landhaus gehört ein riesiger Garten mit 9.400 m2 Fläche und einem Grill sowie Gartenmöbeln.

Landhaus Fredenwalde in der Uckermark

Landhaus Fredenwalde

Das 180 Jahre alte Backsteinhaus (2010 aufwendig renoviert, u.a. Wandheizung) liegt am Fuß des Weinberges am Rande des Dorfes Groß-Fredenwalde. Hier zeigt sich die Uckermark von ihrer schönsten Seite.

Sowohl im Wohnzimmer als auch in der Küche gibt es jeweils einen Kaminofen, der mit Holz beheizt werden kann. Im Erdgeschoss gibt es ein WC mit Dusche, im Obergeschoss ein WC mit Wannenbad. Auch eine Sauna ist vorhanden.
Das sogenannte Flügelzimmer bietet Ihnen einen Steinway-Flügel aus dem Jahr 1938.

Diese Unterkunft ist ein Nichtraucher-Ferienhaus. Ein mitgebrachter Hund als Haustier wird akzeptiert.

Preise

Die Küche im Landhaus Fredenwalde

Küche

Das Landhaus Fredenwalde unterscheidet zwischen Hoch-, Neben- und Wintersaison. Die aktuellen Preise erfahren Sie auf der Webseite des Landhauses. In der Hochsaison (nicht gleichzusetzen mit „Sommersaison“) gilt ein Mindestaufenthalt von einer Woche (Samstag bis Samstag), für den Sie 1190 € für die Übernachtungen von 2 Personen zahlen. Bei jeder weiteren Person kommt pro Übernachtung ein Aufschlag von 10 € hinzu oder 35 € für eine Woche.
Die Kosten für Wasser, Strom, Gas, Heizkosten und Endreinigung sind damit bereits abgegolten.
Bettzeug, Handtücher, Bademäntel, Kaminholz können beim Betreiber angemietet werden.

Lage und Anreise

Groß-Fredenwalde liegt in der zentralen Uckermark. Die Anreise per PKW gestaltet sich von Berlin recht einfach.

Impressionen vom Landhaus Fredenwalde

Alle in diesem Artikel verwendeten Abbildungen wurden freundlicherweise vom Betreiber des Landhaus Fredenwalde, Herrn Urs Cordua, zur Verfügung gestellt.