Natürlich wird auch in der Uckermark Weihnachten gefeiert.
Ein Kleinod an Weihnachtsmärkten ist der „Gänsemarkt“ in Angermünde.

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit wird in der historischen und sanierten Altstadt von Angermünde an einem Adventswochenende der „Gänsemarkt“ abgehalten.

Im Zeichen der Gans

Wie der Name verrät, steht bei diesem Adventsmarkt alles im Zeichen der Gans.

So gibt es dann auch lebendiges schnatterndes Federvieh unter dem festlich geschmückten Weihnachtsbaum zu bewundern.

Der Gänsepapa verkauft frische Gänse oder tiefgefrorene Exemplare (auch auf Bestellung).

Und natürlich kommt auch die übliche kulinarische Versorgung der Gäste nicht zu kurz; geschmorte Gänsekeulen, Glühwein, Bratwurst, Gulasch, Christstollen und anderes Backwerk werden angeboten.

Kunsthandwerker bieten ihre Produkte wie Filzwaren und Holzspielzeug an. Dazu kommen Händler, die regionale Produkte verkaufen.

Lage und Anfahrt

Angermünde ist sehr gut per Bahn zu erreichen. Von Berlin aus fahren IC`s und RE’s im Stundentakt. Über die A11 / Abfahrt Joachimsthal sind Sie binnen einer Stunde auch mit dem Auto in Angermünde.