Polarlichter über der Uckermark

In der Uckermark und anderen Regionen Deutschlands wurden die Menschen Zeugen eines hierzulande seltenen Naturphänomens: Polarlichtern.

Polarlichter entstehen, wie der Name schon verrät, hauptsächlich in den Polregionen durch den Aufprall von hochenergetischen Sonnenstürmen auf das Magnetfeld der Erde. Das als Aurora Borealis bekannte Phänomen ist aber im Normalfall für uns Mitteleuropäer nicht zu sehen.

In der Nacht vom 17. auf den 18. März 2015 erreichte ein besonders starker Sonnensturm die Erde und sorgte dafür, dass man auch über der Uckermark einen wahren Farb- und Lichterrausch am Himmel beobachten konnte.

Der Photograph Henry Münchmeyer hat um Mitternacht in der Gegend um Briest diese tolle Bilderserie aufgenommen.