Alpaka-Park in Arendsee / Uckermark

Alpakas, diese ursprünglich in Südamerika beheimateten zotteligen Tiere werden nun auch zunehmend in Deutschland gezüchtet. Einen Zuchthof aus der nördlichen Uckermark möchte ich Ihnen hier vorstellen: den Alpaka-Park in Arendsee.

Alpakas sind dem Kamel verwandte Tiere, deren Züchtung in den südamerikanischen Anden eine lange Tradition hat.
Gezüchtet wird vor allem der Wolle wegen, als Trage- und Lasttiere wurden wiederum verstärkt Lamas eingesetzt.

Der Alpaka-Park im uckermärkischen Arendsee nimmt diese Tradition auf und hat 2005 begonnen, eine Alpaka-Zucht aufzubauen.

Der Hof der Betreiber (Familie Funke) liegt an der L254 in Arendsee einem kleinen Ortsteil der Gemeinde Nordwestuckermark. Uckermärkische Reiseziele in der Nähe wären beispielsweise das Schloss Kröchlendorff, die Wassermühle Gollmitz und das Schloss Boitzenburg.
Wenn Sie den Hof besuchen, die Tiere besichtigen oder auch Zuchttips erhalten wollen, sollten Sie sich vorher telefonisch anmelden.

Interessierte Besucher und Tierfreunde sollten die Terminseite des Alpaka-Parks in ihre Bookmarks aufnehmen. Ostern 2012 wurde z.B. ein Spaziergang mit diesen wuscheligen und sozialverträglichen Tiere angeboten.

Die hier in diesem Artikel verwendeten Photos wurden freundlicherweise von den Betreibern des Alpaka-Parks zur Verfügung gestellt.

Jungtiere im Alpaka-Park Arendsee / NordwestuckermarkAlpaka Fohlen im Alpaka-Park Arendsee / NordwestuckermarkAlpakas werden hauptsächlich ihrer Wolle wegen gezüchtet. Wie hier im Alpaka-Park in Arendsee / Nordwestuckermark