Ferienhaus Bocksche Wirtschaft in Brodowin

Der Name Brodowin ist jedem Liebhaber von Bio-Produkten ein Begriff. Nicht nur, dass hier ein Demeter zertifizierter Hof nachhaltige Landwirtschaft betreibt und gesunde Lebensmittel produziert – das idyllische Dorf ist auch so ein Reiseziel.
Wohnen kann man zum Beispiel im Ferienhaus der Bockschen Wirtschaft, das ich hier vorstelle.

Inmitten einer reizvollen, stark durch die Eiszeit geprägten Landschaft erwartet die Bocksche Wirtschaft Übernachtungsgäste.

Hier erwarten den Urlauber 4 liebevoll eingerichtete Ferienwohnungen mit jeweils

  • 2 Schlafzimmern
  • 1 Duschbad
  • 1 großer Wohn- und Essbereich
  • 1 Wohnküche.

Die Schlafzimmer sind sehr komfortabel eingerichtet, der Wohn- und Essbereich großzügig bemessen und die Küche modern ausgestattet.

Zustell- oder Kinderbetten sind möglich (3 € pro Übernachtung), Haustiere dürfen mitgebracht werden (5 € pro Übernachtung).

Preise

Die Preise staffeln sich nach den 3 Saisonzeiten und enthalten bereits die Endreinigung:

  • Wintersaison (November – Februar): 59 € pro Übernachtung
  • Nebensaison (März/April + September/Oktober: 69 € pro Übernachtung
  • Hauptsaison (Mai-August + Ferien- und Feiertage):79 € pro Übernachtung

In der Hauptsaison beträgt die Mindestbuchzeit 7 Übernachtungen.

Was die Bocksche Wirtschaft zusätzlich bietet

Auf dem malerischen Hof mit seiner Terrasse gibt es einen Kinderspielplatz (siehe Photo), einen Steingutgrill, Fahrräder zum Ausleihen (6 € pro Tag)  und viele freilaufende Tiere, die vor allem bei Kindern große Begeisterung auslösen.

Die einmalige Landschaft mit den vielen Badeseen (unter anderem der riesige Parsteiner See), den grasbewachsenen Hügeln und Choriner Wäldern ist die große Attraktion dieses Landstrichs. Die Seen laden zum Baden ein und Wandern sowie Radfahren bietet sich immer an.

Wer möchte, kann auch eine Eselwanderung buchen, was heute sehr im Trend ist.

Kulturinteressierte besichtigen das nahegelegene Kloster Chorin und lauschen einer Aufführung des Choriner Musiksommers.

Lage und Anfahrt

Brodowin gehört zur Gemeinde Chorin (das für sein Zisterzienser-Kloster weithin bekannt ist) und liegt im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Bis nach Eberswalde im Süden und Angermünde im Norden sind es etwa 20 Kilometer.
Für Autofahrer aus Richtung Berlin bietet sich die A11 mit der Abfahrt Joachimsthal an.
Fahrradreisende können mit der Bahn bis Chorin fahren und sich dort direkt am Bahnhof ein Rad mieten und bis Brodowin radeln.
Wer zu Fuß unterwegs ist, fährt mit dem Regionalexpress oder IC nach Eberswalde und fährt mit der Buslinie 912 (nur Mo-Fr) nach Brodowin.